Wenau Wenau Wenau Wenau Wenau


Sakralbauten

Wenau, Ehemalige Klosterkirche.
Tachymetrisches Gesamtaufmaß. Leitung in Kooperation mit dem Lehrgebiet Denkmalpflege RWTH-Aachen, 2006


Der Gründungsbau, eine kleine dreischiffige Basilika aus dem frühen 12. Jahrhundert, ist als Kernbau der heutigen Kirche St. Katharina weitgehend erhalten. Während die Nordfassade mit Dachfläche im 15. Jahrhundert gotisch überformt wurde, ist die Südseite, auf der lediglich die romanischen Rundbogenfenster durch gotische Spitzbogenfenster ersetzt wurden, noch fast unverändert. Die Bruchsteinsichtige Westseite mit Turm zeigt noch die zugesetzten Fensteröffnungen und den niedrigen Giebel des Ursprungsbaus.

Aufmasspläne Beispiele
Westfassade Ansicht    Fotogrammetrie    Querschnitt    Grundriss




info@baumass.de   update 01/2018